HOLY - DIE SUESSE KLEINE - MAI 2007

Ich, Holy Helena vom Schlossguet, wurde im Wallis geboren. Die ersten acht Monate meines Lebens verbrachte ich in der Familie Bohnenblust in Turtmann, zusammen mit meinen beiden Geschwister und einer ganzen Anzahl Pudelverwandtschaft.

Monty in Memoriam
Monty in Memoriam

 

2017.06.20

Monty und ich auf unserem letzten, gemeinsamen Spazier-gang im Schadaupark. Es gibt einfach keine Worte für das, was vor uns liegt. Für einen Abschied ist es immer viel zu früh. Lieber Monty, ich wünsche Dir eine gute Reise ins Regenbogenland, Holy

Holy und Monty beim Gymnasium Thun
Holy und Monty beim Gymnasium Thun

2016.09

Da wäre ich also einmal mit meinem Kollegen Monty beim Gymnasium Thun. Er ist so schmal geworden, dass man es kaum mehr mit ansehen kann. Frauchen muss sich auf ganz viel um ihn kümmern und ihm helfen, zum Beispiel auf diese Mauer zu steigen. Alleine schafft er das nicht mehr. Trotzdem, er findet

die Welt noch immer schön.

Les Granchettes am Genfersee
Les Granchettes am Genfersee

2016

Schön ist es auf der Welt zu sein. Kann man dann noch im Wald spazieren gehen, ist der Tag besonders toll. Hier in Les Granchettes am Genfersee gefällt es Frauchen riesig. Mir ja auch, wenn ich dann noch mit dem Ball spielen darf. Ja, solche Ausflüge sind immer wieder schön und abwechslungsreich und viele neue "Inserate* erfreuen meine Nase.

Holy in Yverdons les Bains
Holy in Yverdons les Bains

2015

Dieses Jahr hat gut angefangen. Hier durften wir Yverdon-les-Bains besichtigen und dann durch das Naturschutzgebiert nach Grand-son wandern. Wau, da gab es unterwegs aber viele neue Inse-rate von fremden Kollegen. Aus-serdem erhielten wir auch ganz viele Komplimente von anderen Menschen, die uns "beautiful" gefunden haben. Schöne Beloh-nung, wenn man dafür immer mal wieder zum Coiffeur gehen muss. 

 2014

Wenn Monty schon einen Motorroller ausprobiert, dann will ich das natürlich auch tun. Dieses rot passe ja ausnehmend gut zu mir. Schade, können wir das Ding nicht mit nach Hause nehmen. Aber leider war es hier im Schorenwald nur parkiert und gehört uns halt nicht. Spass gemacht hat es aber trotzdem, hier Fotomodell zu sitzen.

 

 

Holy auf der Vespa

Winter am Thunersee
Winter am Thunersee

2013
Natürlich ist auch ein Spaziergang im Winter nicht zu verachten. Hier auf dem Weg von Spiez nach Faulensee ist wenigstens kein Salz gestreut worden. So werden unsere Füsse zwar kalt, aber doch nicht zusätzlich geplagt. Dieses Jahr im Februar hat es eine ganze Menge Schnee gegeben. Daran haben wir uns schon gefreut. Den Rest des Jahres aber mögen wir Alle viel lieber. 

Passion Ballspiele
Passion Ballspiele

2012
 Wieder einmal haben wir einen Ausglug nach Interlaken gemacht. Hier gefällt es besonders Frauchen sehr gut. Man kann flanieren, Geschäfte anschauen, bei Qualipet Gudelis für Monty und mich einkaufen und vieles mehr. An schönsten ist der Spaziergang um die Höhenmatte mit anschliessender Spielstunde beim Schloss Interlaken. Mein Ball ist immer mit dabei und so kann ich so richtig rennen, während Monty lieber in der Gegend herumschnüf-

                                                                      felt oder sich ausruht.

 

Haute Nendaz
Haute Nendaz

2011
Hier sind wir auf einer Wanderung in Haute Nendaz - Wallis. Da gibt es ganz verschiedene Bissen, dh. Wasserleitungen, an denen Wanderwege entlang führen. Hier haben wir einen ganz tollen Tag verbringen dürfen mit ganz viel Abwechslung. Wasser war auch genug da und auch für das leibliche Wohl unterwegs war gesorgt.

 

Unterwegs
Unterwegs

2010
Hier bin ich also mal wieder unterwegs. Wer weiss, wo das gewesen sein mag. Das Jahr 2010 war für uns Pudelchen nicht besonders toll, weil unser Frauchen krank gewesen ist. Da waren halt eher kurze Spaziergänge und lange Stunden zu Hause angesagt. Na ja, wir waren auf jeden Fall immer zusammen.

 

Winter am Thunersee
Winter am Thunersee

2009

Dieser Winter war reich an Schnee, Kälte, Nebel und Sonnenschein. Wir haben die Zeit und die weisse Pracht sehr lange geniessen können. Viele schöne Spaziergänge waren uns vergönnt, mit nassen Füssen und Klumpen an den Beinen. Zuletzt war es leider überall so glatt, dass wir auf die Wege ausweichen mussten, wo der Schnee schon weggeräumt war, damit unsere Chefin ja nicht einen Unfall produzieren sollte. Das wäre für Monty und mich ganz schlecht, da wir bis jetzt noch kein Notfall-Domizil gefunden haben.

Holymaus
Holymaus

2008

Vergangenen Februar habe ich mit meinem guten Duft nach Kinderkriegen einen weiteren Feriengast, nämlich Calypso, fast verrückt gemacht. Jetzt bin ich halt unter dem Messer gelandet und ab sofort kann ich keine Pudelbabys mehr bekommen. Schade eigentlich, es wäre doch so schön gewesen, einmal Mutter zu werden. Aber na ja, es hat auch so seine Vorteile ................

Winter in Kandersteg
Winter in Kandersteg

2007

Winter in Kandersteg. Da ist doch ein Langläufer unterwegs. Ob ich den wohl ganz schnell mal verfolgen soll. Wäre ja schon kurzweilig, so eine Jagd. Zu dumm, Evelyne gefällt die Idee gar nicht und sie pfeifft mich kurzerhand zurück. Da muss ich wohl gehorchen und meinen Plan aufgeben.

zum Brünigpass
zum Brünigpass

2007

Nun bin ich also schon auf grosser Wanderung. Von Lungern-Schönbühl wollten wir eigentlich auf's Brienzer Rothorn laufen. Leider hat sich der Berg in Nebel eingehüllt. So haben wir kurz entschlossen unser Route geändert und uns auf den Weg zum Brünig gemacht.

Klein Holy am Thunersee
Klein Holy am Thunersee

2007

Im Mai 2007 habe auch ich meinen Lebensplatz gefunden. Evelyne und Monty haben mich bei sich aufgenommen. Seither führe ich ein ziemlich abwechslungs-reiches Leben und ich bin top motiviert, immer wieder Neues kennen zu lernen.