Neuigkeiten in Jahr 2018

IMPRESSIONEN IM NOVEMBER

Sylou als Deckrüde

 

 

 

1. November 2018

 

Mein kleiner Spatz hat Heute die Prüfung zur Zuchttauglichkeit ZZP bestanden.

 

Wir sind super glücklich, zufrieden und natürlich stolz.

 

Wer weiss, vielleicht gibt es irgendwann mal Welpchen mit Sylou als Vater :-)

IMPRESSIONEN IM OKTOBER


Nochmals konnten wir wunderschönes Herbstwetter voll geniessen. 

 

04.10.2018 Turtmann - Agarn - Leuk

Mit Start am Bahnhof Turtmann sind wir zuerst in den alten Dorfteil gewandert. Nach einer kurzen Kaffeepause machten wir uns auf den Weg Richtung Agarn. Unterwegs gab es auch Hindernisse zu überwinden, zB. sind wir in ein Holzlager gelangt und am ende des Weges befand sich ein Tor. Wir Hunde wurden darüber gehieft, aber Frauchen musste klettern.:-) Zulethzt mussten wir noch die Route abkürzen, um rechtzeitig den Zug mit dem reservierten Ticket zu erreichen.

 

22.10.2018 Lens - Corin de la Crête / Bisse de Lens

Mit dem Bus von Sion nach Lens, ab da mal dem Gespür nach die Bisse suchen, da ging es etwas steil hinunter. Aber dann wurde der Weg richtig toll. Leider gab es im Bewässerungskanal kein Wasser mehr. Macht auch nichts, die herbstlich bunte Natur in Wald und Weinbergen war auch toll.

 

26.10.2018 St-Léonard - Sion / Bisse de Clavau

Es ist schon so, die Bisse de Clavau ist immer wieder schön. Auch hier waren die Weinberge gelb gefärbt, die Trauben längst geerntet, um daraus einen guten Jahrgang zu gewinnen. Sylou hat im Bewässerungskanal sogar noch Restwasser gefunden und hat dies weidlich ausgenutzt. In Sion hatten wir dann noch Zeit, ein wenig Umschau zu halten und uns nochmals bei einem Kaffee zu stärken.

 

IMPRESSIONEN IM SEPTEMBER



Diesen Monat waren wir ganz fleissig wandern. Dabei haben wir einmal wieder das Wallis bevorzugt. Sobald die älteren Videos fertiggestellt sind, werden auch von diesen Wanderungen Videos erstellt.

04.09.2018

von Aigle nach Yvorne, entlang der Grand Eau zur Rhône und dem Fluss folgend zurück nach Aigle

10.09.2018

Mit dem grünen Bähnchen von Aigle nach Leysin mit Dorfrundgang, Essen wurde gestrichen, da wir im Restaurant "übersehen" wurden. So nahmen wir mit leerem Magen den Abstieg über 885m in Angriff. Das war mit dem trockenen Untergrund eine echte Herausforderung, aber wir haben es geschafft

11.09.2018

Reise nach Grengiols und von da auf Schusters Rappen nach Mörel

21.09.2018

Brig - Termen - Bitsch - Brig. Eigentlich wollten wir den uns bekannten Weg nach Mörel laufen. Leider haben wir eine Abzweigung verpasst. Das bescherte uns schon wieder einen steilen Abstieg nach Bitsch und von da auf und ab auf dem "Bahnweg" nach Brig.

27.09.2018

Heute waren wir wieder einmal am Genfersee. Unsere Lieblingswanderung führte zum wiederholten Mal von Bouveret durch das Naturschutzgebiet Les Granchettes nach Villeneuve

 

IMPRESSIONEN IM AUGUST

16. August 2018

Wir gehen wandern! Angesagt ist die Route von Lauterbrunnen nach Isenfluh. Also machen wir uns auf den Weg. Phu, Zug voll, vor der Gondelstation Stau, nichts für uns. Wir laufen lieber. Nach zirka 2 Stunden auf bequemem Weg Ankunft in Isen-fluh. Hunger: also Mittagessen auf der Terrasse von Hotel Waldrand. Was nun? Wir wählen den Weg zur Grütschalp. Es ist heiss und geht stetig bergauf. Natürlich gibt es auch Abwechslung für Holy und Sylou in Form von Outdoor Beschäftigungen. Irgendwann kommt die Gondelbahn Station Grütschalp in Sicht. Aber aufgepasst, da gibt es noch eine Herausforderung: Kühe auf der Weide. Schnell Hundis an die Leine, Situation abschätzen und im Eiltempo vorbeigehen. Sylou hätte sich die Kühe lieber etwas genauer angeschaut -:).  Geschafft, wir sind angekommen  Da sind noch immer viele Gäste und wir warten die nächste Gondel ab. Darin finden wir einen geschützten Eckplatz und schweben Lauterbrunnen entgegen. Hier heisst es wieder warten, bis der Touristenstrom etwas abnimmt. Nach einem langen, schönen Tag kommen wir müde zu Hause an. 

3. August

Nachdem es nun schon so lange heiss ist in diesem Sommer, gibt es für uns selbstgemachtes Hundeeis. Das schmeckt ganz super fein und wir könnten es jeden Tag schlecken. 

Rezepte auf der Seite "Gesund essen/leckerchen"

Hundeeis selbst gemacht schmeckt super gut

IMPRESSIONEN IM JULI

Geburtstage im Juli:

am 13. Juli 2018 konnte Sylou seinen ersten Geburtstag feiern und

am 22. Juli 2018 hat Holy das bereits zum 12. Mal wiederholt. 

Geburtstag von Kleinpudel Holy Helena vom Schlossguet und Candlewood's Sylou my Dream

10. Juli

Holy und Sylou am Mühleplatz in Thun

Kleinpudel Holy und Sylou am Mühleplatz in Thun

IMPRESSIONEN IM JUNI

6. Juni

Auf unserem Morgenspaziergang können wir auch manchmal auf Bäume klettern. Das fägt mordsmässig! 

Kleinpudel Holy und Sylou bei der Arbeit; auf Bäume klettern

Ein schöner, langer Tag am Genfersee  Wir haben Heute neue Wege erkundet, was immer wieder spannend ist. Einen längeren Aufenthalt in Martigny haben wir dazu benutzt, die sommerliche Altstadt zu entdecken und wurden sehr angenehm überrascht  

Warum auch in die Ferne schweifen  es ist auch in unserer Nähe sehr schön  Wir haben den Ausflug nach Lauterbrunnen genossen und sind in Begleitung der weissen Lütschine nach Zweilütschinen gewandert. 

IMPRESSIONEN IM MAI

14. Mai

Mein kleiner, grosser Sylou auf einem Spaziergang im Diemtigtal.

Sylou my Dream, mein Kleinpudel mit 10 Monaten

Frauchen hat mal wieder für uns gebacken. Superfein.. 

Hundeleckerchen mit Backmatte

Für unsere Kameradin Agnes, die uns nicht mehr begleiten kann

Meine beiden Waldgeister

Parcour aus Kartonschachteln

Pudelparcour mit Pappschachteln

IMPRESSIONEN IM APRIL

Wir haben unsere Terrasse neu eingerichtet. Nun ist sie unser kleines Sommerparadies.

Wieder einmal Wandern am Brienzersee  Leider waren viele Wege infolge von Unwettern gesperrt. Wir haben jedoch trotzdem einen schönen Weg gefunden  

Immer wieder Ideen zu finden, um auch aus dem Morgenessen eine Aufgabe zu kreieren, ist gar nicht immer einfach. Holy und Sylou haben jedoch viel Spass dabei.

Der neue Freund will nicht so recht mit Sylou spielen

Ein strahlender Frühlings-Sommertag am Südhang des Lötschberges. Sylou ist tapfer mit uns gewandert. Blumen am Wegrand haben uns begleitet und hier und da plätscherte ein munteres Bächlein im Lauf des Lebens. 

Aus unserem Trainingsprogramm mit MyDogs365. Das ist eine tolle APP, die immer wieder neue Möglichkeiten der Herausforderung für uns bietet. Super...

Kleinpudel Sylou und Holy bei der Arbeit

IMPRESSIONEN IM MÄRZ

Arbeit und Vergnügen wechseln sich ab. Uns gefällt es gut hier zu leben.

Immer mal wieder unterwegs auf neuen oder bekannten Pfaden.

Impressionen vom Februar

Arbeit und Vergnügen wechseln sich ab. Oft ist etwas los und wir haben
"de Plausch". Sicher, es gibt auch genügend Ruhepausen, wo wir uns erholen können. 

Einige Impressionen vom Januar

Meine beiden Beautystars

Morgenessen ist mit Arbeit verbunden.

Wir bekommen unser Frühstück auf ganz verschiedene Art und Weite serviert. Sylou: mir macht es einfach Spass, selber etwas zu tun. Holy: dann fresse ich eben auch das langweilige Trockenfutter. Wenigsten macht es so viel Spass.

Sylou ist das erste Mal mit uns an den Genfersee gefahren. Da es im Zug Platz genug gab, konnten wir die Fahrt geniessen. Die Wanderung von Montreux nach Vevey war wiederum angenehm und der kleine Mann hat sich tapfer gehalten. Die Heimreise durchs Wallis und den Lötschberg haben wir gut überstanden. Müde aber zufrieden kamen wir zu Hause an. 

 

Und  nochmals ein Ausflug an einem sonnigen Januartag. Diesmal war das Ziel Ardon im Wallis. Gewandert sind wir der Rhône entlang, über die Domaine des Îles nach Sion. Zum Teil war es etwas ruhiger , frostig. Auf der anderen Seite wärmten uns später frühlingswarme Sonnenstrahlen. So zur Winterzeit hat sich die ganze Route in einem ganz neuen Kleid gezeigt.